Freitag 24. November 2017
Login
Kath. Männerbewegung Österreichs

Welternährungstag: Männerbewegung ruft zu Nachhaltigkeit auf

"Verantwortung für kommende Generationen wahrnehmen"

Zu einem nachhaltigen Lebensstil im Sinne der Verantwortung für die kommenden Generationen hat die Katholische Männerbewegung Österreich (KMB) anlässlich des Tags der Welternährung am 16.10. aufgerufen. Schöpfungsverantwortung bedeute, "dass wir unseren nachkommenden Generationen gesunde Lebensgrundlagen hinterlassen, auf denen sie ihrerseits weiterbauen können", so die KMB in einer Aussendung. Dem entspreche ein Lebensstil, der der profitorientierten Ausbeutung entgegenwirkt und der Gesinnung des Habens und Wollens eine Gesinnung des Seins entgegenstellt.

Erwin Wodicka

Themenabend: Vielfalt – Glaube – Gerechtigkeit in Salzburg

Brücken bauen zwischen Menschen mit und ohne religiösem Hintergrund

 

Im ABZ (ArbeiterInnenbegegnungszentrum) – Haus der Möglichkeiten fand am 4. Nov. 2014 ein Themenabend zu Vielfalt – Glaube – Gerechtigkeit statt. Diese Kooperation von PASST ( parscher spiritueller solidar-treff) brachte VertreterInnen aus den Pfarren Parsch, Aigen und Itzling mit VertreterInnen des ABZ der Katholischen Aktion Salzburg  zusammen.

mEtl

Klimaschutz: Kirchenkonferenz KEK fordert von EU mehr Ehrgeiz

Der bisheriger Vorschlag des Europäischen Rates, den CO2-Ausstoß bis 2030 um 40 Prozent zu reduzieren, reicht nicht aus.

Foto Fischer

Theologe Remele: "Jesus wäre heute Vegetarier"

Theologische Umweltgespräche in Seitenstetten zum Thema "Ethik der Nahrung"

Die "Ethik der Nahrung" stand heuer im Zeichen der Theologischen Umweltgespräche der Katholischen Aktion im Bildungszentrum St. Benedikt in Seitenstetten.

kathbild.at|Franz Josef Rupprecht

Klimawandel: Schönborn fordert neuen Umgang mit Umwelt

Wiener Erzbischof zum Franziskus-Tag

Klimawandel Realität statt nur "Einbildung aufgeregter Unheilspropheten" - Bewahrung der Schöpfung ein Hauptanliegen des Papstes

Michael Schneider

Fanseite auf facebook

Ab sofort gibt es zusätzlich zu unserer Website die Fanseite "Zukunftsforum 3000" auf Facebook um zu posten und zu diskutieren.

https://www.facebook.com/zukunftsforum3000

mEtl

Vatikan fordert Klimaschutztechnologien für arme Länder

Mittel für Klimaschutz vorhanden, doch fehlt Staaten Wille zur Zusammenarbeit

Kardinalsstaatssekretär Parolin bei Weltklima-Gipfel: Mittel für Klimaschutz vorhanden, doch fehlt Staaten Wille zur Zusammenarbeit

Katholische Aktion
Österreich
A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/6
T: +43.1.51552-3660
F: +43.1.51552-3764
E: office@kaoe.at
http://www.zukunftsforum3000.at/